Willkommen

Auf dieser Seite informiert das im Land Niedersachsen tätige Aussteigerprogramm für Angehörige der rechtsextrem orientierten Szene, AussteigerhilfeRechts, über sein Angebot zur Unterstützung beim Ausstieg aus der rechten Szene.

Seit November 2001 bieten wir als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AussteigerhilfeRechts Ausstiegsbegleitung für Angehörige der rechtsextrem orientierten Szene an. Unser Angebot zur Unterstützung im Ausstieg ist ein Teil des Konzeptes des Landespräventionsrates Niedersachsen zur Vorbeugung des Rechtsextremismus. Wir sind Sozialpädagoginnen und -pädagogen, die viel Erfahrung in der Arbeit mit rechtsextrem orientierten Menschen haben. Unser Anliegen und unser Auftrag ist es, Menschen, die Hilfe beim Ausstieg aus der rechtsextrem orientierten Szene benötigen, zu unterstützen. Wir bieten ein offenes Ohr und einen Raum für vorurteilsfreie Gespräche über persönliche Perspektiven, Wünsche, aber auch Probleme, Sorgen und Ängste, ungeachtet der eigenen Vergangenheit.

Die Ausstiegsberatung der AussteigerhilfeRechts ist kostenlos. Zur Umsetzung der Betreuungsmaßnahmen stehen geeignete Fördermittel bereit.

Diese Webseite versucht die ersten und häufigsten Fragen um den Ausstieg herum zu beantworten.